Weinbergschnecken lebend kaufen

Am besten frisch!



Keine Frage - die Weinbergschnecke schmeckt am besten frisch. Wer hier zu den Fans gehört kann diese bestätigen. Die frische Ware vom Händler aus einer guten Zucht und einem ausgezeichneten Zuchtbetrieb in natürlicher Freilandhaltung kann über die Qualität und den Geschmack der Weinbergschnecke entscheiden. Sie werden eingesammelt und dann gerade so weiterverkauft. Der Kunde kann dann die Vorzüge der frischen Ware selbst beurteilen und wird es sicher nicht bereuen.

Sie werden frisch gekocht und mit den üblichen Kräutern und Gewürzen zubereitet. Das Kilo solcher frischer Ware an Weinbergschnecken kostet so umgerechnet ungefähr 12 Euro. Nur um ihnen einen Anhaltspunkt geben zu können. Ob es nun die Helix Aspera oder die Helix Pomatia ist macht preislich nicht mehr sehr viel aus. Die einheimische am eisten gekaufte Art ist nach wie vor die Helix Pomatia. Die Art Helix Aspera ist eher in den südlichen Mittelmeerländern zu finden!

Kilo dieser frischen Ware machen ungefähr 50 Schnecken aus in einer ausgewachsenen Größe von 3-4cm. Die frischen lebenden Schnecken gibtes allerfrühestens im Frühjahr da auch sie erst aus ihrer Winter bzw. Kältestarre erwachen müssen um wieder mit der Nahrungsaufnahme zu wachsen. Im Winter wird es demnach kaum lebende Ware aus unseren Breitengraden geben. Eher noch in den südlichen Ländern die auch im Winter noch milde Temperaturen haben kann die Weinbergschnecke verkauft werden.

Lebende Tiere werden auch anderweitig verwendet



Eine ganz besondere Anwendung an die man nicht gleich denkt ist die für den Schulunterricht. Hier werden für den Biologieunterricht der Schulen auch Schnecken verkauft damit die Schüler die Schnecken. untersuchen und betrachten können. Kurze Lieferzeiten müssen hier die Anbieter gewähren denn die Kinder in den Schulen brauchen lebende Schnecken die frisch aus der Freilandhaltung eingetroffen sind. Wer einen Händler in der Nähe hat der kann dort die Weinbergschnecken lebend kaufen, wer keine Angebote aus der Umgebung wahrnehmen kann der kann auch im Internet bestellen.

Hier gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Anbietern und auch verschiedenen Schnecken. Die Übersicht und den Preisvergleich kann im Internet kaum getoppt werden. Der Kunde hat immer di Preis im Blick und meist sind die Lieferzeiten auch sehr kurz. Dank moderner Transportunternehmen ist die Ware meist schon nach 1-2 Werktagen an der Auslieferungsstelle. Der Endverbrauche hat frische und lebende Tiere gekauft und kann sofort ein Rezept kochen mit den frischen Weinbergschnecken.