Grafschafter Weinbergschneckensüppchen

Beitrag vom 25.02.2014


Die Weinbergschnecke als Suppe ist ein ganz besonderer Gaumenschmaus und man wird bei diesem Rezept das feine Aroma in der Suppe nicht mehr missen wollen. Wenn sie diese Rezept richtig kochen und vielleicht Gästen anbieten, werden ihnen Lob und Anerkennung sicher sein. Die Grafschafter Weinbergschnecke hat ein besonders f eines Aroma und ist sehr beliebt in den feinen Küchen der Sternköche. Wer also gerne Weinbergschnecken oder Schnecken allgemein gerne isst sollte auch dieses Rezept unbedingt probieren.

Grafschafter Weinbergschneckensüppchen



Für 2 Personen
20 Weinbergschnecken, Grafschafter Weinbergschnecken

  • Butter und Olivenöl
  • 3 Eß Speckwürfel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel oder 2 Charlotten
  • Mehl
  • 125 ml Weißwein
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 1 Becher Sahne
  • 2 Eigelbe
  • 250 ml Brühe
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Petersilie
  • 2 Scheiben Weißbrot


20 Grafschafter Weinbergschnecken klein schneiden



Die Speckwürfel, den Knoblauch, die Charlotten und die Butter im Olivenöl anbraten und die klein geschnittenen Grafschafter Weinbergschnecken darin anbraten. Das ganze mit etwas Mehl bestäuben und ein wenig rühren, danach mit dem Weißwein ablöschen. Dann die Brühe dazugießen und alles kurz aufkochen lassen. Dann darf die Suppe aber nicht mehr kochen, damit die Eigelbe und die Sahne dazugegeben werden können.

Danach die Creme Fraiche unterrühren und vorsichtig weiterrühren. Mit den Gewürzen Salz, Pfeffer und Muskat fein abschmecken und noch einige Minuten ziehen lassen. Das Weißbrot in der Pfanne mit der restlichen Butter anrösten und danach mit der gehackten Petersilie bestreuen. Diese Suppe mit Grafschafter Weinbergschnecken kann als Vorspeise gereicht werden und wird mit dem frisch gerösteten Weißbrot und dem feinen Weißwein zu einem wahren Gaumenschmaus.

Die Weinbergschnecke kann in vielen verschiedenen Suppen und Geschmacksrichtungen gekocht werden und ist wieder eine neue Entdeckung wert. Wer gerne Weinbergschnecken oder Schnecken allgemein speist, der sollte unsere Rezepte ausprobieren und sich davon inspirieren lassen auch einmal selbst ein Rezept auszudenken. Die Weinbergschnecke kann in allen Varianten verarbeitet werden und hat viele Anhänger.