Weinbergschnecken Terrarium

Es macht Spaß ein Terrarium einzurichten!



Eine Box mit einer geeigneten Abdeckung ist das wichtigste Uttensil das man braucht für ein Schnecken Terrarium. Ganz wichtig und entscheidend ist das genügend Luft in das Innere gelangen kann und das die Schnecken trotzdem nicht entkommen können. Um die nötige Feuchte zu entwickeln muss man immer mal wieder mit dem Wassersprüher in die Box sprühen.

Das tut den Schnecken gut! Als Bodengrund kann man sehr gut Kokshumus verwenden der noch extra mit Kalk versetzt wird. Der Kalk ist sehr wichtig für die heimische Schnecke und ihr Gehäuse. Die Luftfeuchtigkeit sollte 50-70 Prozent betragen damit sich die Weinbergschnecke wohl fühlt und auch gut vorankommt. Eine zusätzliche Beheizung des Terrariums der Weinbergschnecke ist nicht notwendig. Was auch gut ist wie bei den Vogelkäfigen ist ein Stück Sepia für die Schnecke. Das ist der pure Kalk für die Kalkversorgung.

Die Einrichtung des Terrariums



Auch die Schnecken wollen ein bisschen Abwechslung haben auch wen sie an ihre Umgebung nicht allzu viele Ansprüche stellen. Aber für ein schönes Terrarium braucht man schon ein paar schöne Äste etwas Kork, halbierte Kokosnüsse, die sich übrigens bestens als Versteck eignen.

Ansonsten immer frische Zweige mit Blättern an denen die Schnecke knuspern kann. Gerade von Obstbäumen sind die Zweige besonders gut geeignet. Aber auch Buchen oder Hasel eignet sich hervorragend für diesen Zweck. Eine Futterschale kann auch aufgestellt werden und natürlich eine flache Badeschale kann im Terrarium der Weinbergschnecke gut integriert werden. Als Bepflanzung können gut Farne oder auch Bambus eingesetzt werden. Aber auch Katzengras ist sehr gut geeignet für die Schnecken und Weinbergschnecken.

Was nicht in ein solches Gefäß gehört sind spitze Gegenstände wie Steine oder abgebrochene Tontöpfe. Aber auch Glasscheiben sollten nicht unbedingt darin stehen da sie davon recht schnell abstürzen können und dann beim herunterfallen das Gehäuse zerstört werden kann. Wer also diese Tiere halten, möchte kann sich auch in einer Zucht die Schnecken kaufen, und muss nicht was er sowieso nicht darf draußen selbst welche sammeln. Sie stehen unter Artenschutz und sollten nicht in freier Natur aufgesammelt werden.